Okt 31

Infos zum Schulbeginn nach den Herbstferien

Liebe Eltern,

ich hoffe Sie und Ihre Kinder haben die gemeinsame Zeit in den Herbstferien genossen. Da morgen die Schule wieder startet, habe ich noch zwei wichtige Infos für Sie:

1.) Erinnerung tägliche Selbsttests in der Woche vom 01.11-05.11.2021

Wie bereits zu Ferienbeginn angekündigt, müssen sich Ihre Kinder in der kommenden Woche täglich (5xpro Woche) testen. Ab dem 08.11.2021 finden die Testungen wieder wie gewohnt dreimal pro Woche (Mo,Mi,Fr) statt. Auch die Maskenpflicht am Sitzplatz gilt für die Jahrgänge 3 und 4 weiterhin. Bitte achten Sie darauf, Ihrem Kind ausreichend Ersatzmasken für den gesamten Schultag mitzugeben.

2.) Bus: Ersatzhaltestellen aufgrund von Umleitungen in der Zeit vom 01.11.-12.11.2021

Haltestelle ev. Kirche

Die Haltestelle ev. Kirche in Schladen kann in der Zeit vom 01.11.-12.11.2021 nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle dient die Bushaltestelle Lindendamm, welche mit ein wenig Verspätung angefahren wird. Durch die Umleitung ist dies leider nicht anders möglich.

Haltstelle Königsberger Straße

Auch die Haltestelle Königsbergerstraße in Schladen kann auf dem Rückweg aus Hornburg kommend nicht bedient werden. Hier wird eine Erstatzhaltestelle eingerichtet.

Im Anhang sind die Umleitungsstrecken für Sie ersichtlich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Verkehrsbetriebe Bachstein.

Mit freundlichen Grüßen

Marie-Louise Siemann

Umleitung Königsberger Straße und Umleitung Sellhof

Okt 15

Autorenlesung in der Clemens-Schule

Für die 3. und 4. Klassen der Clemens-Schule Hornburg wurde es am Mittwochmorgen abenteuerlich. Der Buchautor Thommi Baake war zu Besuch, um aus seinen Büchern vorzulesen. Schnell hatte er die Kinder in seine Fantasiewelten geführt und ließ seine Geschichten mit Geräuschen und Zauberwörtern lebendig werden. Ob Märchen über entführte Lineale und böse Tintenkiller oder Geschichten über fantastische Wesen und Orte, Baake verstand es immer seine Zuhörer und Zuhörerinnen zu fesseln. Mitunter ging es sehr turbulent und wortwitzig zu, so dass alle ihren Spaß hatten und viel gelacht wurde. Zwischen den Geschichten nahm Thommi Baake immer wieder seine Gitarre zur Hand und sang mitreißende und witzige Kinderlieder, die zum Mitsummen und Klatschen einluden.

Am Ende waren sich alle einig, wir müssen unbedingt wissen, wie die Geschichten weitergehen. So werden sicher die ein oder anderen Bücher von Thommi Baake gekauft und in den kühlen Herbsttagen gemütlich auf dem Sofa gelesen.

Mit einem kleinen Dankeschön verabschiedeten sich die Kinder und ihre LehrerInnen von dem Autoren und stellten ihm zum Abschluss noch zahlreiche Fragen, die dieser geduldig beantwortete.

Foto & Text: S. Kleinert

 

Okt 14

Waldtage der 2. Klassen im Oktober 2021

Im Herbst färben sich die Blätter der Bäume so schön! Aber welcher Baum ist das eigentlich? Wie sehen seine Früchte aus? Und warum ist das Blatt der Linde herzförmig?

Antworten auf diese Fragen wusste Waldpädagogin Ulrike Kabbe zu geben – und die Kinder der zweiten Klassen hörten gespannt zu.

Außerdem gab es tolle Aktionen im Wald: Wie Eichhörnchen durften die Kinder Nüsse im Wald verstecken – und später wieder suchen. An einer anderen Stelle wurden mit den eigenen Händen das Laub und Äste zusammengetragen, um für den Winter ein Luxushotel für den Igel zu bauen. Und auf dem Rückweg wurden mindestens 9 Reh-Betten entdeckt!

Was für ein herrlicher und interessanter Tag an dem der Wald zu unserem Klassenzimmer wurde. Vielen Dank an die Fachleiterin Sachunterricht Astrid Meyer für die Organisation der Waldtage!

Foto & Text: J. Popke

 

Okt 01

Neue AGs am Nachmittag: Blechbläser-AG

Die Clemens-Schule konnte tolle neue Kooperationspartner für unsere Nachmittagsangebote gewinnen, die ich Ihnen gern in den kommenden Wochen auf unserer Homepage vorstellen möchte.

Beginnen möchte ich heute mit der Blechbläser-AG.

Ab sofort kann man in der Clemens-Schule am Nachmittag auch Trompete und Posaune lernen. Unsere Blechbläser-AG findet jeden Donnerstag in der Zeit von 14.30 Uhr – 15.30 Uhr unter der Leitung von Ronald Schrötke (Posaunenwerk Braunschweig) statt. Die Blechblasinstrumente werden den Kindern ausgeliehen, so dass jedes Kind sein eigenes Instrument erhält, auf dem es zu Hause üben kann.

Wir sind schon sehr gespannt, ob wir einige neue musikalische Talente an unserer Schule entdecken werden.

 

Jul 21

Schöne Ferien!!!

Ein turbulentes und aufrengendes Schuljahr ist nun zu Ende. Das Team der Clemens-Schule wünscht allen Schülerinnen und Schülern und deren Familien sonnige und erholsame Sommerferien.

Unsere „Großen“ wurden heute Vormittag in einer Feierstunde unter Tränen verabschiedet und entlassen. Wir wünschen allen Kindern der Klassen 4a, 4b und 4c alles erdenklich Gute in der weiterführenden Schule und für den weiteren Lebensweg.

Jun 01

Wechsel in Szenario A am 07.06.2021

Liebe Eltern,
die Inzidenz im Landkreis Wolfenbüttel liegt heute bereits den 6. Werktag unter 50. Der Landkreis hat soeben die neue Allgemeinverfügung herausgegeben. Das bedeutet, dass weitere in der neuen Verordnung vorgesehene Lockerungen ab Mittwoch (02.06.2021) greifen.
Wie bereits angekündigt, betreffen die Veränderungen auch den schulischen Bereich. Ab dem 07.06.2021 wechseln wir an der Clemens-Schule wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb „Szenario A“, täglicher Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler.
Ihre Kinder erhalten von der für Sie zuständigen Klassenlehrkraft am Donnerstag bzw. Freitag einen neuen Stundenplan ausgehändigt.


Änderungen in Kürze:

  • Jahrgang 1 und 2 + SKG haben täglich von der 1.-4. Stunde Unterricht (7.45-11.35 Uhr)
  • Jahrgang 3 und 4 haben täglich von der 1.-5. Stunde Unterricht (7.45-12.35 Uhr)
  • Die Busse fahren wieder regulär. Bitte beachten Sie, dass Ihre Kinder medizinische Masken oder Alltagsmasken im Bus tragen müssen. FFP2-Masken sind nicht erforderlich.
  • Unterricht findet nach Plan statt.
  • Schülerinnen und Schüler einer Lerngruppe (Klasse) bilden eine sogenannte Kohorte. Das Abstandsgebot wird in der eigenen Klasse unter den Schülerinnen und Schülern zugunsten des Kohortenprinzipes aufgehoben. Außerhalb der Kohorte ist ein Mindestabstand von 1,5m jederzeit einzuhalten.
  • Die Hygieneregeln gelten weiterhin: z.B. regelmäßiges Händewaschen, Berührungen vermeiden, Materialien nicht teilen, regelmäßiges Lüften, Abstand halten …
  • Auf dem Schulgelände, im Schulgebäude und auf dem Pausenhof muss weiterhin eine Mund- und Nasenbedeckung getragen werden. Im Klassenraum kann die Mund- und Nasenbedeckung am Sitzplatz abgenommen werden. Ebenfalls findet der Sportunterricht innerhalb der Kohorte ohne eine Mund- und Nasenbedeckung statt. Selbstverständlich kann Ihr Kind auch auf Ihren Wunsch im Unterricht eine Mund- und Nasenbedeckung tragen. Das entscheiden Sie. Die Lehrkräfte tragen ebenfalls medizinische Masken.
  • Die Zutrittsbeschränkungen und die Testpflicht bleiben bestehen. Alle Kinder und Mitarbeiter müssen sich zweimal pro Woche (montags und mittwochs) testen. Die Selbsttests erhalten Ihre Kinder weiterhin in der Schule.
  • Die Randstundenbetreuung findet von montags bis freitags in der 5. Stunde statt.
  • Die Ganztagsbetreuung findet von montags bis donnerstags statt.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Klassenlehrkraft.


Marie-Louise Siemann
Schulleitung